Schulregeln



Die Hausordnung will helfen, dass in unserer Schule ein frohes, ungestörtes und ungefährdetes Lernen und Spielen möglich ist.


 
Deshalb gelten folgende Regeln: 
Wir gehen höflich, freundlich und rücksichtsvoll miteinander um und tun niemandem absichtlich körperlich oder mit Worten weh. (verletzen niemanden absichtlich körperlich oder mit Worten)
Während der Unterrichtszeit dürfen wir das Schulgelände nicht ohne Erlaubnis verlassen.
Die Jacken und Turnbeutel hängen wir an die Garderobenhaken und heben heruntergefallene Kleidungsstücke auf.                                                                                              
Während des Unterrichts gehen wir leise durchs Schulgebäude.
In den Pausen halten wir uns auf dem Schulhof auf. Während der Pause gehen wir nicht ohne Erlaubnis ins Schulgebäude oder hinter das Schulgebäude. 
Bei Regen können wir uns im Klassenraum aufhalten, wenn eine Lehrperson anwesend ist.
Die Toiletten sind kein Aufenthalts- und Spielort.
Wir gehen mit den Spielgeräten sorgsam um.
Am Ende der Pause bringen wir die Spiele wieder zurück.
Abfälle werfen wir in einen Mülleimer. Übrig gebliebene Lebensmittel nehmen wir mit nach Hause und werfen sie nicht in den Müll.
Im Winter werfen wir nicht mit Schneebällen.
Bei Problemen in der Pause wenden wir uns zuerst an den Lehrer, der Aufsicht führt.
Beim Klingelzeichen zum Pausenende beenden wir unsere Spiele und versammeln uns am Aufstellplatz unserer Klasse.
Nach Unterrichtsschluss warten wir vor der Schule, bis uns ein Lehrer zur Straße und zum Bus begleitet.
Wir befolgen die Anweisungen aller Lehrpersonen und des Hausmeisters.